Haupt-Inhalte: Unterwegs mit Bus und Bäderbahn

Hinweis ausblenden

Achtung! Linie 287

Bitte beachten! Die Haltestelle Karnin, Brücke kann vom 29.07. – 11.08.2019 nicht bedient werden (Linie 287). Die Ersatzhaltestelle Karnin wird während dieser Zeit kurzfristig an die Kreuzung Gellenthin in Fahrtrichtung Zecherin verlegt (siehe Anlage). Ab 12.08.2019 (zum Schulbeginn) gilt wieder die vorherige Bedienung der Haltestellen Karnin, Brücke und Karnin vom 14.06.2019.

26. Juli 2019, 11:54
Hinweisdetails Hinweis nicht mehr anzeigen

Mont Blanc Express
Der Mont Blanc Express. Foto: fotolia/Florian Villesèche

Zug um Zug durch die Schweiz

Fahrt mit dem langsamsten Schnellzug der Welt.

Reisecode: M048

Hotel & Übernachtungen:

  • 1 x Zwischenübernachtung 4* Hotel in Feldkirch (Österreich)
  • 5 x Übernachtung „4* Hotel Alex“ in Brig- Naters (Schweiz)
  • 1 x Zwischenübernachtung im „4* Hotel Park Plaza“ in Nürnberg

Verpflegung:

  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x 3-Gang Abendmenü
  • 1 x Tellergericht im Glacier-Express

Leistungen inklusive:

  • Reisebegleitung
  • Begrüßungsdrink im Hotel im Wallis / Schweiz
  • Bahnfahrt mit dem Glacier-Express von Chur nach Brig (2. Kl.) im Panoramawagen inkl. Mittagessen (Tellergericht)
  • Bahnfahrt mit dem Mont-Blanc-Express von Martigny nach Le Châtelard (FRA)
  • Fahrt mit der Centovalli-Bahn von Domodossola nach Locarno am Lago Maggiore
  • Fahrt mit der Bahn von Täsch nach Zermatt und zurück (2. Kl.)
  • Schlossbesichtigung in Brig-Naters
  • Rundfahrt mit dem kleinen Simplon Express

Kirchturm in der Schweiz
Alpenpanorama
Der Schmalspurbahnhof

Reiseverlauf

1. Tag / 28.09.19
Anreise nach Feldkirch

Anreise nach Feldkirch zur Zwischenübernachtung. Zimmerbelegung und Abendessen.

2. Tag / 29.09.19
Weiterfahrt nach Chur – Glacier-Express – Brig

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Chur. Dort erleben Sie eine Bahnfahrt mit dem berühmten Glacier-Express von Chur nach Brig inkl. Mittagessen. Sie genießen die Fahrt in Panoramawagen und haben ein einmaliges Reiseerlebnis durch eine reine Natur mit würzigen Bergwäldern, stillen Alpweiden und traditionsreichen Bergtälern. Während der Fahrt
erhalten Sie über Kopfhörer viele Informationen über die Landschaft, die sich rechts und links von Ihnen befindet. Nach der Ankunft in Brig fahren Sie mit dem Bus in Ihr Hotel. Die schöne Altstadt mit Patrizierhäusern, urigen Gaststätten und Hotels lädt zum Verweilen ein. Dort befindet sich Ihr Hotel Alex. Vor der Zimmerbelegung erwartet Sie die Hotelchefin mit einem Begrüßungstrunk, später dann Abendessen.

3. Tag / 30.09.19
Mont Blanc Express – Chamonix

Die heutige Fahrt führt entlang des Rhônetals über Sierre und Sion nach Martigny, der antiken Römerstadt. Hier erwartet Sie der Mont Blanc Express zur Fahrt nach Le Châtelard. Die waghalsig verlegte Schienenspur führt über wilde Schluchten, durch Tunnelpassagen, vorbei an tosenden Wassern und durch eindrucksvolle Naturschönheiten. Kurz nach Martigny
steigt die schmalspurige Zahnradbahn in einigen Kehren und mit bis zu 200 Prozent Steigung auf kühn angelegter Strecke steil bergwärts. Hoch über der engen Trietenschlucht wendet sich die Bahn gegen Südwesten und erreicht Les Marécottes. In Le Châtelard holt der Bus Sie ab zur Weiterfahrt nach Chamonix am Fuße des Mont Blanc, der höchste Gipfel Europas. In Chamonix besteht die Möglichkeit mit der Gondel zur Aussichtsplattform zu fahren (Preis ca. 60,00 € – Stand 2017). Ansonsten haben Sie Freizeit und können den bekannten Wintersportort erkunden und in den vielen Cafés einkehren. Die Rückfahrt erfolgt über den Forclaz Pass zum Übernachtungsort.

4. Tag / 01.10.19
Centovalli Bahn – Lago Maggiore

Heute erfolgt die Fahrt zunächst mit dem Bus über den Simplonpass (2.006 m) mit herrlichem Bergpanorama nach Domodossola. Von dort fahren Sie mit der Centovalli Bahn durch das wildromantische „Tal der Hundert Täler“ und das Valle Vigezzo nach Locarno. Die alte Tessiner Stadt Locarno liegt prächtig am Nordende des Lago Maggiore und ist für ihr besonderes Klima bekannt. Hier haben Sie die Gelegenheit zu einem Bummel über die gepflegte Strandpromenade mit zahlreichen Cafés und gemütlichen Lokalen. Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag / 02.10.19
Brig – Stockalperschloss

Der Tag widmet sich der Erkundung des Hauptübernachtungsortes bei dieser Reise. Sie lernen die Stadt bei einer kleinen Rundfahrt mit dem kleinen „Simplon Express“ kennen. Die Innenstadt ist sehr schön und zwischen den Gassen, ein kleines Stück bergan, befindet sich das bekannte Stockalperschloss. Kaspar von Stockalper war der Fugger der Alpen, der genialste Frühkapitalist weit und breit. Er handelte mit allem. Mit Söldnern und Schnecken, mit Salz und Erzen. Er kaufte und verkaufte, was auch immer Profit versprach. Der Neid – so sagt man – ist der älteste Walliser und so vertrieben die Walliser den reichen und mächtigen Großen Stockalper 1679 nach Domodossola ins Exil.Sein Vermögen wurde aufgeteilt. Seine Geschäfte wanderten in andere Regionen ab. Verarmt und verbittert durfte er wieder nach Brig zurückkehren und in seinem Schloss sterben. Während einer Führung durchs Schloss wird Ihnen die Geschichte der Walliser nähergebracht. Danach steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

6. Tag / 03.10.19
Täsch – Zermatt (Matterhorn)

Der Ausflug führt Sie durch das romantische Bergland und malerische Dörfer nach Täsch. Die Auffahrt erfolgt mit der Bahn in das idyllische Bergdorf Zermatt am Fuße des Matterhorns, welches zu den berühmtesten Reisezielen der Alpen zählt. Genießen Sie den Tag im autofreien Walliser Bergdorf mit einem Spaziergang über die Dorfstraße. Sie werden über die Bautechnik der gut erhaltenen alten Bauernhäuser erstaunt sein. Fakultativ: Sie haben die Möglichkeit, mit der Gornergratbahn, die sich direkt gegenüber des Bahnhofs befindet, zur Aussichtsplattform zu fahren, um einen eindrucksvollen Ausblick auf das Matterhorn zu erhalten. Es gibt aber auch eine Gondelstation mit Auffahrt zum Schwarzen Loch oder kleinen Matterhorn. Von dort
aus hat man auch einen herrlichen Blick auf die Gipfel. Dann geht es mit der Bahn zurück von Zermatt nach Täsch. Von dort fahren Sie mit dem Bus zum Hotel nach Brig zurück.

7. Tag / 04.10.19
Rückreise zur Zwischenübernachtung in Nürnberg

Abreise zur Zwischenübernachtung. Das zentral gelegene „4* Hotel Park Plaza“ erwartet Sie. Zimmerbelegung und Abendessen.

8. Tag / 05.10.19
Heimreise

Nach dem Frühstück erfolgt die Heimreise.

Einreisebestimmungen:

https://www.ubb-online.com/wp-content/uploads/2018/12/DE-A-CH.pdf

Termine

Service-Hotline
Telefon: 038378-271555
Aktuell nicht buchbar!
WICHTIGE HINWEISE!

Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung und Reisegepäckversicherung. Zahlungsmittel ist der Schweizer Franken. Umtausch vor Ort möglich.

Pauschalreiserichtlinie

Seit dem 01.07.2018 gilt die neue Pauschalreiserichtlinie nach §651a des BGB. Diese finden Sie ausführlich unter unseren Allgemeinen Reisebedingungen!

Bilder Mosaik i. UZS.: © m_baecher, © Fotolia/Bergfee ,websiteproud, hpgruesen

Kostenlos Anmelden