Haupt-Inhalte: Unterwegs mit Bus und Bäderbahn


Weiße Pferde rennen durch das Wasser
Weiße Pferde im Parc Regional de Camargue. Foto: fotolia/Vadim Petrakov

Südfrankreich Provence

Atmen Sie den Duft von Lavendel, Thymian, Rosmarin & wildem Knoblauch ein. Bezaubernde Landschaften, Naturwunder, ein einmaliges Lichtspiel, verwunschene Dörfer, malerische Altstädte, Märkte mit provenzalischen Köstlichkeiten – das alles bietet die Provence. Die Erkundung des Hinterlandes mit seinen gemütlichen Städten, Naturlandschaften und Kunstschätzen macht diese Region Frankreichs so facetten- und kontrastreich.

Reisecode: M182

Hotel & Übernachtungen:

  • 1 x Zwischenübernachtung im 4* Hotel „Mercure“ in Frankfurt Eschborn Ost
  • 1 x Übernachtung 4*„Novotel Lyon Centre Part Dieu“ in Lyon
  • 3 x Übernachtung 3* Brit Hotel „Le Calendal Avignon Sud“ in Avignon
  • 1 x Übernachtung im 4* Hotel „Mercure Chambery Centre“ in Chambery
  • 1 x Zwischenübernachtung im Hotel Mercure in Frankfurt Eschborn

Verpflegung:

  • 7 x Frühstück
  • 7 x Abendessen im Hotel oder lokalem Restaurant (3-Gang-Menü oder Buffet)

Leistungen inklusive:

  • Reisebegleitung
  • Ganztägige Reiseleitung Tagesausflug Camargue
  • Ganztägige Reiseleitung Tagesausflug in die Provence mit Avignon, Nimes und Pont du Gard
  • Eintrittt Pont du Gard
  • Bootsfahrt auf der Petit Rhône
  • Besuch des römischen Weinkellers Mas de Tourelles inkl. Degustation in Beaucaire
  • Besuch einer Stierfarm in der Camargue
  • Eintritt römisches Theater in Orange

Kirche in Südfrankreich
Weinladen in Frankreich
Lavendelblütenfeld
Pont du Gard

Reiseverlauf

Tag 1 / 22.08.18
Anreise zur Zwischenübernachtung

Anreise zur Zwischenübernachtung nach Frankfurt Eschborn Ost. Das 4-Sterne Superior Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Ost hat 224 Zimmer mit kostenlosem Wi-Fi und Ausblick auf die Frankfurter Skyline. Zwischen Mainhattans Hochhäusern und den Wäldern des Taunus gelegen, erwartet Sie das Hotel. Zimmerbelegung und Abendessen im Hotel.

Tag 2 / 23.08.18
Anreise nach Lyon (ca. 700 km)

Anreise in den Raum Lyon, deren Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, zur Zwischenübernachtung. Das Novotel Lyon Centre Part Dieu befi ndet sich auf dem Vorplatz des TGV-Bahnhofs Lyon Part Dieu nahe der Ausfahrt Porte Rhone und 30 Minuten vom Flughafen Lyon entfernt. Das Viertel Part Dieu liegt strategisch zu allen interessanten Zielen der Stadt: Auditorium, Einkaufszentrum Part Dieu, Markthalle Halles Paul Bocuse usw. Zimmerbelegung und Abendessen im Hotel.

Tag 3 / 24.08.18
Lyon – Orange – Arles – Avignon (Ø 350 km)

Fahrt nach Orange mit Aufenthalt und Besichtigung des antiken römischen Theaters. Nach Ansicht der Archäologen gilt es als das Schönste und Besterhaltene der noch existierenden römischen Theater. Weiterfahrt nach Arles. Je nach Ankunftszeit Möglichkeit zu einem Spaziergang. Anschließend fahren Sie zum Hotel nach Avignon.

Tag 4 / 25.08.18
Tagesausflug Camargue (Ø 200 km)

In Begleitung Ihres Reiseleiters erleben Sie heute eine Fahrt durch die Camargue. Die Landschaft ist geprägt durch das sumpfige, von Wasserläufen durchzogene Mündungsgebiet der Rhône und gilt als unter Naturschutz stehendes Brutgebiet für zahlreiche Vogelarten. Erleben Sie während einer Bootsfahrt auf der „Petit Rhône“ Lagunen mit flachen Strandseen, Dünen und flimmernde Salzflächen, zahlreiche Flamingound Reiherkolonien sowie die berühmten schwarzen Stiere und weißen Wildpferde der Camargue. Sie besuchen Les Saintes Maries de la Mer mit der berühmten Wallfahrtskirche sowie Aigues Mortes mit seiner geschichtsträchtigen Altstadt und Stadtmauer. Während des Ausflug besuchen Sie eine Stierfarm mit Führung. Vorführung von Heraussondern eines Stiers und die Demonstration der Arbeit zu Pferde. Abendessen im Rahmen der Halbpension auf der Stierfarm.

Tag 5 / 26.08.18
Avignon – Pont du Gard – Nimes – Beaucaire (Ø 100 km)

Nach dem Frühstück lernen Sie während einer Stadtführung (inkl. Rei- seleitung) zunächst Avignon kennen, unsterblich geworden durch das Lied „Sur le Pont d’Avignon“ (Brücke St. Bénézet), mit seinem prunkvollen Papstpalast und der hervorragend erhaltenen Stadtmauer. Am Nachmittag geht es weiter vorbei an Lavendelfeldern zum Aquädukt Pont du Gard, dem wohl beeindruckendsten römischen Bauwerk, das aus dem alten Gallien erhalten ist (inkl. Eintritt). Danach gibt es einen Besuch in einem alten römischen Weinkeller inkl. Verkostung in Beaucaire. Weiterfahrt nach Nîmes. Die Stadt besitzt noch zahlreiche antike Bauten, wie die prächtige Arena und das „Maison Carrée“, das als besterhaltener römischer Tempel überhaupt gilt.

Tag 6 / 27.08.18
Les Baux – St. Remy – Aix-en-Provence – Chambéry (Ø 400 km)

Heute heißt es Abschied nehmen. Genießen Sie noch einmal traumhafte Ausblicke und das typische Bild provenzalischer Städte. Ihre Reiseroute führt Sie in die Ruinenstadt Les Baux mit dem meist windumtosten Felsen über St. Rémy – Geburtsort des Nostradamus. Eine Büste von Nostradamus, die 1859 durch den Bildhauer Antoine Liotard de Lambescorne geschaffen worden war, schmückt heute den Nostradamus-Brunnen („Fontaine Nostradamus“) in der „Rue Carnot“, im alten Stadtzentrum von Saint-Rémy. Über Aix-en-Provence entlang der „Route Napoléon“ in den Raum Chambéry/Aix-les-Bains zur Übernachtung.

Tag 7 / 28.08.18
Frankfurt Eschborn

Heute geht es wieder gen Norden zur Zwischenübernachtung nach Frankfurt Eschborn. Das Hotel erwartet Sie zum Abendessen.

Tag 8 / 29.08.18
Heimreise

Gut gestärkt nach dem Frühstück verlassen Sie Frankfurt und treten die Heimreise an.

Termine

Service-Hotline
Telefon: 038378-271555
Aktuell nicht buchbar!
WICHTIGE HINWEISE!

Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung und Reisegepäckversicherung.

Pauschalreiserichtlinie

Seit dem 01.07.2018 gilt die neue Pauschalreiserichtlinie nach §651a des BGB. Diese finden Sie ausführlich unter unseren Allgemeinen Reisebedingungen!

Bilder Mosaik i. UZS.: ©Pixabay: Hans, WolfBlur, Hans, kirkandmimi