Haupt-Inhalte: Unterwegs mit Bus und Bäderbahn

Hinweis ausblenden

Ganztägige Sperrung Bahn-Streckenabschnittes Wolgast-Zinnowitz

Vom 13.04.2021 bis 18.04.2021 ist wegen Bauarbeiten der Streckenabschnitt Wolgast-Zinnowitz ganztägig voll gesperrt. Alle Züge werden in diesem Abschnitt durch Busse ersetzt. Die Reisezeiten verlängern sich dadurch in beide Richtungen um jeweils 60 Minuten. Fahrplanänderung RB 23, gültig vom 13.04.2021 bis 18.04.2021

17. März 2021, 11:01
Hinweisdetails Hinweis nicht mehr anzeigen

Wasserturm in Svetlogorsk, Kaliningrad. ©Mulderphoto - stock.adobe.com

Königsberger Geschichten

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise entlang der polnischen Küste nach Ostpreußen. Kaliningrad (dt. Königsberg), die alte Hauptstadt Preußens, erwartet seine Gäste. Entlang der Kurischen Nehrung finden Sie noch unberührte Natur, schauen in Rossitten beim Vogelberingen zu und besuchen Sie Rauschen, eine Stadt an der samländischen Ostseeküste mit seinen alten Holzvillen.

Reisecode: M029

Hotel & Übernachtungen:

• 1 x Übernachtung im 4*-Hotel Holiday Inn City Centre in Danzig

• 3 x Übernachtung im 4*-Hotel Kaiserhof in Kaliningrad (Königsberg)

• 1 x Übernachtung im 4*-Notera Hotel Spa in Chazykowy (Müskendorf)

Verpflegung:

• Halbpension

Leistungen inklusive:

• UBB-Reisebegleitung
• Eintritt und Elektrobusfahrt zu den Wanderdünen von Leba
• Stadtführung Danzig
• Russische Reiseleitung ab/an russ. Grenze
• Stadtführung Kaliningrad (Königsberg)
• Eintritt in den Dom in Königsberg inkl. Emanuel Kant Grabmal
• Ausflug Kurische Nehrung
• Stadtbesichtigung Rauschen (Swetlogorsk)
• Besichtigung der Frauenburg
• Eintritt & Führung Hortulus Gärten in Dobrzyca
• E-Visum Russland


Reiseverlauf

1.Tag / 10.06.21
Anreise nach Danzig

Die heutige Anreise beginnt über die Insel Usedom in Richtung polnische Grenze. Dort setzen Sie mit der Fähre über die Swine und fahren weiter die Küste entlang bis nach Leba. Dort entdecken Sie mit dem Elektrobus die bekannten Wanderdünen. Sie haben Zeit für einen Spaziergang und können die herrliche Aussicht über den Dünen weit hinaus auf die Ostsee genießen. Danach fahren Sie weiter zum Hotel nach Danzig. Das neu erbaute Hotel Holiday Inn City Centre liegt auf einer Insel mitten im Stadtzentrum gegenüber dem bekannten Krantor. Zurück im Hotel erwartet Sie das Abendessen.

2.Tag / 11.06.21
Danzig – Kaliningrad

Vormittags lernen Sie bei einem Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Danzigs kennen und fahren danach weiter zur russischen Grenze. Nach der Grenzkontrolle in Mamonowo kommt Ihr russischer Reiseleiter an Bord. Er erzählt Ihnen auf der Fahrt nach Königsberg schon Einiges über Land und Leute im alten Ostpreußen. Das Kaliningrader Gebiet hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Lange durfte kein Ausländer dort einreisen. Heute steht die „Sahara an der Ostsee“, wie Kant sie nannte, aber wieder den Besuchern offen. Im Hotel angekommen, belegen Sie Ihre Zimmer und werden dann zum Abendessen erwartet.

3. Tag / 12.06.21
Kaliningrad und Umgebung

Heute zeigt Ihnen der Reiseleiter als Erstes die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Königsberg war seit 1724 die Königliche Haupt und Residenzstadt in Preußen. Sie besuchen den Königsberger Dom. Er ist die ehemalige Bischofskirche des Bistums Samland, das nicht zum Ordensstaat gehörte und ist ein Baudenkmal der Backsteingotik. Aber auch das Schloss, das Bernsteinmuseum oder die Christ-Erlöser-Kathedrale sind einen Besuch wert. Nachdem Sie einen Eindruck von der Stadt erhalten haben, machen Sie noch eine kleine Rundfahrt in die Umgebung von Königsberg. Danach erfolgt die Rückfahrt zum Hotel und das Abendessen.

4. Tag / 13.06.21
Ausflug Kurische Nehrung

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der vielfältigen Natur. Die Kurische Nehrung ist eine Halbinsel mit 98 km Länge. 46 km gehören zu Russland und die anderen 52 km gehören zu Litauen. Danach besuchen Sie Rossitten (Rybatschi) mit der bekannten Vogelwarte. Johannes Thienemann, Pastor in Rossitten und leidenschaftlicher Ornithologe, hatte sie 1901 als erste Vogelwarte der Welt gegründet, mit dem Ziel, die Wege der Zugvögel zu erforschen. Hier werden Vögel in großen Vogelfangnetzen eingefangen, gezählt und neu beringt. Danach fahren Sie in den Badeort Swetlogorsk (auch als Rauschen bekannt), den sie bei einer Stadtführung näher kennen lernen. Charakteristisch ist die Steilküste und eine schöne Promenade entlang der hübschen Holzvillen um 1900. Danach geht es nach Königsberg zurück. Abendessen im Hotel.

5. Tag / 14.06.21
Königsberg – Frauenburg – Elbing – Marienburg

Nach dem Frühstück verlassen Sie Königsberg wieder und Ihr Reiseleiter bringt Sie bis zur russischen Grenze. Er verlässt Sie dort und es geht nach der Grenzkontrolle weiter durchs Ermland nach Frauenburg (Frombork). Vom Glockenturm können Sie weit über das Frische Haff sehen. Neben dem herrlichen Ausblick, bietet der Glockenturm seinen Gästen auch noch ein Planetarium mit einem Foucault´schen Pendel. Nach der Besichtigung der Burg geht es weiter nach Elbing. Dort schauen Sie sich die Stadt an und essen zu Mittag. Weiter geht es über Marienburg (kurzer Fotostopp) an der mittelalterlichen Ordensburg zum Hotel nach Müskendorf (Charzykowy) in Hinterpommern. Das Hotel liegt idyllisch am Charzykowskie See und verfügt über einen großen Spa-Bereich mit Sauna, Whirlpool und Hallenbad. Genießen Sie den letzten Abend in Polen noch im Hotel oder bei einem Spaziergang am See.

6. Tag / 15.06.21
Besuch der Hortulus-Gärten und Heimreise

Nach dem Frühstück fahren Sie durch die ländliche Gegend von Hinterpommern wieder Richtung Küste und erreichen gegen Mittag die Hortulus Gärten in Dobrzyca. Auf einer Fläche von 4 Hektar werden Sie vom japanischen Garten, Felsengarten, Wassergarten, Gemüse- und Kräutergarten bis hin zu Sinnesgarten mit Farben Düften und Klängen verzaubert. Danach erreichen Sie über Swinemünde wieder die Insel Usedom.

 

 

Termine

Buchung und Fragen unter
Telefon: 03836-231970
Aktuell nicht buchbar!
Wichtiger Hinweis!

E-Visum für Kaliningrad Seit Juli 2019 können deutsche Staatsangehörige mit einem E-Visum einreisen. Es berechtigt für Aufenthalte von bis zu acht Tagen bei einmaliger Einreise. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige: 1 x Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (geplante Aufenthaltsdauer + sechs Monate), 1 x biometrisches Passfoto, 1 x Auslands Reisekrankenversicherung inkl. Rücktransport. (Antrag wird zugeschickt)

Gesundheit

Die Gesundheitsversorgung ist nicht mit dem westeuropäischen Stand vergleichbar. Urlauber, die auf Medikamente angewiesen sind, sollten sich vor der Reise mit dem Nötigsten eindecken. Ein guter Mücken- und Zeckenschutz und eine gute Sonnenschutzcreme gehören in die Reiseapotheke. Man sollte sich vom Hausarzt zu einer Zeckenschutzimpfung beraten lassen.

Bezahlung

Poln. Zloty – Tausch im Hotel in Danzig möglich oder im Ort. Rubel – Tausch am Bankomat in Königsberg möglich. Vorteil: Kartenzahlung mit EC oder Kreditkarte fast überall möglich.

Änderungen

Aufgrund der aktuellen Situation und der nicht vorhersehbaren Entwicklung von Pandemien, wie z. B. COVID-19, weisen wir darauf hin, dass es jederzeit zu Programmänderungen unserer ausgeschriebenen Leistungen kommen kann.

©Mulderphoto - stock.adobe.com, ©Michael Runkel, ©ams - stock.adobe.com, ©marcingregor - stock.adobe.com

Kostenlos Anmelden