Haupt-Inhalte: Unterwegs mit Bus und Bäderbahn

Hinweis ausblenden

Schienenersatzverkehr zwischen Barth und Velgast

Achtung! Bitte beachten Sie unsere Fahrplanänderung am 21.09.2019 – Schienenersatzverkehr zwischen Barth und Velgast. Mehr Infos gibt es hier: https://www.ubb-online.com/nahverkehr/fahrplanaenderungen-nahverkehr/

30. November 2017, 11:10
Hinweisdetails Hinweis nicht mehr anzeigen

Schloss Schönbrunn
Schloss Schönbrunn ©Fotolia_pure-life-pictures

Erlebnislandschaft Wachau und Wien

Erleben Sie die Wachau & den Wienerwald mit Besuch beim Mariandl.

ab
935,-

Jetzt buchen
Reisecode: M199

Hotel & Übernachtungen:

  • 2 x Zwischenübernachtung im „Hotel zur Post“ in Pirna
  • 5 x Übernachtung im 4* Hotel „Steinberger“ in Altlengbach

Verpflegung:

  • 7 x Frühstück im Hotel
  • 6 x Abendessen im Hotel als 3-Gang Menü
  • 1 x Abendessen als deftige Gulaschparty inkl. 1 Glas Bier
  • Mittagsimbiss (z.B. Wiener Schnitzel) inkl. 0,25 l Wein beim Heurigen in Gumpoldskirchen

Leistungen inklusive:

  • Reisebegleitung
  • ca. 1,5-stündige Stadtführung Linz
  • ganztägige Reiseleitung Wachau
  • Eintritt Stift Melk
  • 2-stündige Schifffahrt von Melk nach Krems
  • 5er-Weinprobe mit belegten Broten beim Heurigen in Krems
  • Altstadtspaziergang in St. Pölten
  • Kaffee und Kuchen im Hotel Mariandl in Spitz mit Eintritt ins Gunther Philipp Museum
  • ca. 3-stündige Stadtführung Wien
  • Eintritt und Besichtigung Schloss Schönbrunn (Imperial-Tour mit Audio Guide)
  • Apfelstrudelshow mit Kaffee und Apfelstrudel im Schloss Schönbrunn
  • ganztägige Reiseleitung Wienerwald
  • Eintritt und Führung ca. 50 min im Zisterzienserkloster Heiligenkreuz
  • Eintritt und Führung in das Badener Kaiserhaus
  • Backvorführung und Verkostung in der kaiserlichen Hofbackstube
  • Kaiserliche Rezeptur zum Mitnehmen und Nachbacken
  • 2-stündige Stadtführung in Brno
  • inkl. der Ortstaxe

Stadt Wachau
Schloss
Schloss Schönbrunn
Panoramablick Innenstadt

Reiseverlauf

1. Tag / 13.10.19
Anreise Pirna (ca. 500 km)

Heute erfolgt die Anreise nach Pirna zur Zwischenübernachtung. Das Team vom Hotel zur Post erwartet Sie am Nachmittag.

2. Tag / 14.10.19
Stadtbesichtigung Linz (ca. 550 km)

Nach dem Frühstück durchqueren wir mit dem Bus Tschechien. Vorbei an Prag und Budweis erreichen Sie am frühen Nachmittag Linz. Dort erwartet Sie der Stadtführer zu einem Rundgang. Den Mittelpunkt der Linzer Altstadt bildet der imposante Hauptplatz, der größte mittelalterliche Stadtplatz Österreichs, mit beeindruckender Kulisse barocker Häuser mit schönen Renaissancehöfen. Danach geht es weiter zu unserem Endziel nach Altlengbach. Das Event und Seminarhotel Steinberger erwartet Sie zum Abendessen.

3. Tag / 15.10.19
Ausflug Wachau (ca. 150 km)

Die Wachau zählt mit ihren mittelalterlichen Burgruinen und wildromantischen Weingärten zu den eindrucksvollsten Gegenden im Herzen Niederösterreichs und zum UNESCO-Welterbe. Diesen traumhaften Donauabschnitt bereisen Sie heute. Über St. Pölten erreichen Sie die erste Station des Tages: das eindrucksvolle und weltberühmte Stift Melk. Dieses monumentale Zeugnis des österreichischen Barock besuchen sie heute. Seit 1089 leben und wirken Mönche in Melk. Hier liegt der Ausgangspunkt einer der bedeutendsten mittelalterlichen Klosterreformen, der sogenannten „Melker Reform“. Nach Ihrem Besuch schaukeln Sie per Schiff über die sanften Donauwellen durch eine der herrlichsten Landstriche der Wachau, dem Donauabschnitt zwischen Melk und Krems. In Krems beenden Sie die Reise mit einem Weinerlebnis bei einer 5er-Weinprobe beim Winzer.

4. Tag / 16.10.19
St. Pölten – Spitz „Zu Besuch beim Mariandl“ (ca. 150 km)

Erleben Sie heute die Landeshauptstadt Niederösterreichs Sankt Pölten bei einem Altstadtspaziergang. Die Stadt liegt im nördlichen Alpenvorland südlich der Wachau. Sie zählt somit zum Mostviertel. In St. Pölten treffen sich Barock, Jugendstil und moderne Architektur. Nach dem Rundgang haben Sie noch Freizeit für eigene Erkundungen. Zum Kaffeetrinken werden
wir in Spitz erwartet im legendären Hotel Mariandl. Das Hotel ist einzigartig und sucht seinesgleichen. Am Originalschauplatz des legendären Mariandl-Filmes aus den 60-er Jahren fühlt man sich sofort wie im RICHTIGEN Film mit Waltraud Haas und Rudolf Prack. Wir besuchen auch das Gunther Philipp Museum und wenn es die Zeit noch erlaubt, gibt es eine Filmvorführung im Urwachau-Kino.

5. Tag / 17.10.19
Wien und Schloss Schönbrunn (ca. 100 km)

Es gibt viel zu sehen in Wien, der Stadt „an der schönen blauen Donau“, die Sie zunächst bei einer Stadtbesichtigung näher kennenlernen! Der gotische Stephansdom ist das Wahrzeichen der Metropole, Zentrum der Altstadt und Dank der markanten Dachgestaltung schon von Weitem unübersehbar. Nichts steht für Wien wie das Schloss Schönbrunn, die ehemalige
Sommerresidenz der Kaiserin Sissi, die unter Maria Theresia zum glanzvollen Mittelpunkt höfischen Lebens wurde. Besuchen Sie die Schauräume des Schlosses, werfen Sie einen Blick in die prächtigen Zeremonienräume und kostbar ausgestatteten Salons. Bei einer Apfelstrudelshow in der Hofbäckerei wird Ihnen gezeigt, wie der Original Strudel hergestellt wird. Selbstverständlich können Sie nebenbei auch ein Stück genießen.

6. Tag / 18.10.19
Wienerwald: Kaiser – Kuchen – Klöster (ca. 100 km)

Heute empfängt Sie der südliche Wienerwald zu einem Besuch. Das Zisterzienserkloster in Heiligenkreuz lockt als ein „Ort der Kraft“ (Papst Benedikt XVI.) viele Besucher in den Wienerwald. Über Laxenburg, einst bevorzugte Kaiserresidenz vor den Toren Wiens, fahren Sie in das beschauliche Weinstädtchen Gumpoldskirchen, bekannt für seine zahlreichen
Heurigen. Hier nehmen Sie bei einem Heurigen einen Mittagsimbiss (z.B. Wiener Schnitzel) ein. Der mondäne Kurort entwickelte sich im 19. Jahrhundert zur Kaiserlichen Sommerresidenz. Hofkirche, Frauenbad, Casino, Rosarium sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Das Kaiserhaus – Lieblingsresidenz Kaiser Franz I – wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.
In der kaiserlichen Hofbackstube erfahren Sie alles über die Geschichte des kaiserlichen Schmarrns. Und am besten lernt man bekanntlich durch Probieren…

7. Tag / 19.10.19
Über Brünn nach Pirna (ca. 530 km)

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Wachau wieder in Richtung Tschechien mit einem Zwischenstopp in Brno. Die Silhouette von Brünn (Brno) wird von der Burg Špilberk beherrscht. Doch auch viele weitere Baudenkmäler der mährischen Hauptstadt sollten bei einer Stadtführung nicht unerwähnt bleiben. Die historischen Ordensklöster, der Barockbrunnen Parnas, der Bischofshof, die aus der Renaissancezeit stammenden Paläste der Herren von Lipá und der Herren von Kunštát, die St.-Jakobs-Kirche und das Palais Hausperg machen Brünn zu einer
Perle Mährens. Im Anschluss Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung nach Pirna.

8. Tag / 20.10.19
Heimreise (ca. 500 km)

Heute geht es wieder gen Heimat… Wir hoffen, Sie nehmen tolle Erlebnisse mit nach Hause.

Einreisebestimmungen:

https://www.ubb-online.com/wp-content/uploads/2018/12/DE-A.pdf

Termine

Service-Hotline
Telefon: 038378-271555
Doppelzimmer (M199-DAH)
13.10.2019 - 20.10.2019
Sonntag - Sonntag
7 Übernachtungen
Doppelzimmer
935,00 EUR
Einzelzimmer (M199-EAH)
13.10.2019 - 20.10.2019
Sonntag - Sonntag
7 Übernachtungen
Einzelzimmer
1.075,00 EUR
Bildrechte

©Fotolia_serawood; Fotolia/pure-life-pictures_StiftMelk; Fotolia_pure-life-pictures; Fotolia_Horvath Botond

Kostenlos Anmelden