Haupt-Inhalte: Unterwegs mit Bus und Bäderbahn

Hinweis ausblenden

Fahrplanänderung Wolgast

Am 08.10. und 28.10.2020 können aufgrund einer Vollsperrung des Tannenkampweges in Wolgast folgende Haltestellen nicht bedient werden: • Wolgast, Hünengrab • Wolgast, Tannenkampweg Nutzen Sie in dieser Zeit die Haltestellen Wolgast, Tierpark oder Wolgast, Greifswalder Straße.

6. Oktober 2020, 14:05
Hinweisdetails Hinweis nicht mehr anzeigen

Ausblick auf Dresden
Dresden im Sommer. ©Fotolia/olenaznakk

Dresden & Kultur

Diese Reise bietet vor allem den Kulturliebhabern eine ganz besondere Auswahl aus 3 Angeboten für den Samstagabend. Wer die Oper schon kennt, dem können wir z.B. einen Besuch in der Staatsoperette Dresden empfehlen mit der Operette „Polnische Hochzeit“ von Joseph Beer. Oder wer Freund der Klassischen Konzerte ist, dem können wir Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ im Dresdner Zwinger anbieten. Es ist also bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei.

ab
499,-

Jetzt buchen
Reisecode: M018

Hotel & Übernachtungen:

• 3 x Übernachtung im „4* Am Terrassenufer“

Verpflegung:

• 3 x Frühstücksbuffet im Hotel
• 1 x Abendessen im „Altmarktkeller“ Dresden
• 1 x Abendessen im „Sophienkeller“ Dresden

Leistungen inklusive:

• UBB-Reisebegleitung
• Beherbergungsteuer
• Stadtrundfahrt/Rundgang Dresden
• Schifffahrt auf der Elbe von Dresden bis Pillnitz
• Eintritt in den Schlosspark und Führung Schlossmuseum Pillnitz
• Eintritt „Neues Grünes Gewölbe“
• Stadtführung Meißen
• Eintritt Porzellanmanufaktur Meißen
• Eintritt Frauenkirche mit Orgelandacht und Kirchenführung
• Weinführung und 3er Verkostung Schloss Wackerbarth

Leistungen zubuchbar:

• Eintrittskarte Semperoper „Carmen“

PK 1 = 158,00 €
PK 2 = 143,00 €
PK 3 = 125,00 €

• Eintrittskarte Staatsoperette Dresden „Polnische Hochzeit“

PK 1 = 59,00 €
PK 2 = 54,00 €
PK 3 = 48,00 €


Dresden Frauenkirche
Ausblick in den Saal der Dresdner Semperoper.
Außenansicht der Dresdner Semperoper
Burgberg

Reiseverlauf

1.Tag / 22.04.21
Anreise nach Dresden

Am frühen Nachmittag werden Sie Dresden erreichen. Nach der Ankunft im Hotel erwartet Sie bereits der Reiseleiter zu einer Stadtrundfahrt/Rundgang. Zuerst entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten Dresdens vom Bus aus und in der zweiten Hälfte erfolgt ein Rundgang durch den Innenhof des Zwingers zum Theaterplatz vor der Semperoper, weiter entlang des Fürstenzuges bis zur Frauenkirche. Erfahren Sie auf dem Rundgang viel von Sachsens Glanz und August dem Starken. Danach geht’s zurück zum Hotel – Check-Inn. Sollten die Zimmer schon bei Anreise bezogen werden können, steht Ihnen der Nachmittag im Anschluss des Rundgangs gleich zur freien Verfügung. Genießen Sie einen Kaffee am Alten Markt oder entdecken Sie Museen für sich, aber auch die, die Freunde des Shoppings sind, werden nicht zu kurz kommen. Am Abend trifft sich die Gruppe dann an der Rezeption zu einem Spaziergang zum Abendessen. Es wartet der historische „Sophienkeller“ auf Sie.

2. Tag /23.04.21
Schifffahrt nach Pillnitz & Frauenkirche

Nach dem Frühstück spazieren Sie zu Fuß zum Anleger der Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft. Von dort unternehmen Sie eine Schifffahrt entlang der Elbschlösser bis nach Pillnitz. Das Schloss sehen Sie schon vom Wasser aus näherkommen. Der Bus ist inzwischen leer dorthin gefahren und erwartet Sie dann, nach einer Führung durch das Schlossmuseum und einem gemütlichen Spaziergang durch den Schlosspark mit der berühmten „Kamelie“ im Glashaus, zur Rückfahrt nach Dresden. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und zum Abend trifft sich die Gruppe zur Orgelandacht an der Frauenkirche. Nehmen Sie Platz und lassen Sie sich beim Klang der Orgel vom sakralen Kirchenbau gefangen nehmen mit anschließender Kirchenführung. Im Anschluss daran gehen Sie gemeinsam zum Abendessen, welches heute im Sächsisch-Böhmischen Bierhaus „Altmarktkeller“ stattfi ndet. Danach geht es gemeinsam zum Hotel.

3. Tag / 24.04.20
Neues Grünes Gewölbe & Kultur Events

Heute erwartet Sie zuerst das „Neue Grüne Gewölbe“ mit seinen Schätzen. Während im Historischen Grünen Gewölbe die Werke der Schatzkunst zu einem barocken Gesamtkunstwerk verschmelzen, sehen Sie eine Etage höher im Neunen Grünen Gewölbe rund 1000 Einzelexponate, im Vordergrund die nach dem Tode von August des Starken in diese Sammlung kamen. An so viel Prunkstücken aus Gold, Silber, Emaille und Edelsteinen kann man sich gar nicht genug sattsehen. Jeder von Ihnen kann dort solange verweilen wie er möchte, im Anschluss daran ist Freizeit für eine Mittagspause in der Innenstadt. Nach dem Essen fahren Sie mit dem Bus vor die Tore der Stadt und besuchen das sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth. Auf Schloss Wackerbarth residierten und feierten früher schon die Grafen und der Hof von August dem Starken. Heute begrüßt Europas erstes Erlebnisweingut täglich seine Gäste. Vor Ort
erleben Sie ein einzigartiges Ensemble aus barocker Schloss- und Gartenanlage, historischer Weinkulturlandschaft und moderner Manufaktur – und die prickelnde Kunst vom „Besten Sekterzeuger Deutschlands“ (Deutscher Sekt Award 2018). Hier erwartet Sie eine Weinführung mit Verkostung 3-er Weine in entspannter Atmosphäre. Danach haben sie noch etwas Zeit um sich im Shop des Hauses umzusehen und sich vielleicht noch einen guten Jahrgang mit nach Hause zu nehmen. Leicht beschwingt fahren Sie am Nachmittag nach Dresden zurück. Heute erfolgt das Abendessen in Eigenregie (nicht im Programm enthalten).
Auf der Rückfahrt nach Dresden erhalten schon alle Gäste die Eintrittskarten für Ihre dazu gebuchten Abendveranstaltungen.

Der Bus fährt alle Veranstaltungsorte an, wer aber vom Hotel selbst zur Semperoper gehen möchte (15 min Fußweg am Elbufer entlang), dem steht es frei. An der Staatsoperette bleibt der Bus vor Ort und fährt von dort nach der Veranstaltung zurück zum Hotel.

4. Tag / 25.04.21
Meißner Porzellan & Heimreise

Heute heißt es wieder Abschied nehmen von Dresden, es erwartet Sie aber noch ein Abstecher in die Porzellanstadt Meißen. Nach Ankunft werden Sie zuerst die Porzellanmanufaktur besuchen mit der Schauwerkstatt und Ausstellung. Schauen Sie dem Mitarbeiter über die Schulter. Das „weiße Gold“ mit dem Markenzeichen der „Blauen Schwerter“ verschaffte Meißen Weltgeltung. Die Gäste kommen aus der ganzen Welt um einen Blick hinter die Kulissen des 300 Jahre alten Handwerks werfen zu können. Danach zeigt Ihnen der Stadtführer bei einem Altstadtrundgang die Sehenswürdigkeiten der Stadt mit seiner hoch oben thronenden Albrechtsburg. Nach dem Rundgang fahren Sie dann zurück in die Heimatorte.

Änderungen vorbehalten!

Termine

Buchung und Fragen unter
Telefon: 03836-231970
Doppelzimmer (M018-DAH)
22.04.2021 - 25.04.2021
Donnerstag - Sonntag
3 Übernachtungen
Doppelzimmer
499,00 EUR
Einzelzimmer (M018-EAH)
22.04.2021 - 25.04.2021
Donnerstag - Sonntag
3 Übernachtungen
Einzelzimmer
567,00 EUR
Bildrechte:

©UBB-Archiv; Fotolia/kivi80; Fotolia/TTstudio; Fotolia/danielbahrmann

Kostenlos Anmelden