Haupt-Inhalte: Unterwegs mit Bus und Bäderbahn

Hinweis ausblenden

Aktuelle Informationen zur 3G Regelung im ÖPNV, Fernbus- und Zugverkehr

Werte Fahrgäste, aufgrund der aktuellen Änderungen des Infektionsschutzgesetzes gilt im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie in den Linienbussen, den Fernbussen und Zügen die 3-GRegelung. Ein Beförderungsanspruch besteht unter anderem nur noch, soweit Sie gegen das Covid-19-Virus einen vollständigen Impfschutz haben oder einen anerkannten genesenen Status oder aber das Ergebnis eines Schnelltests nachweisen können, der bei einer […]

24. November 2021, 7:51
Hinweisdetails Hinweis nicht mehr anzeigen

Das Herzensprojekt mit Onkel Ben´s Mittagstisch

Weihnachts-Wunschzettel-Aktion 2021

Ein abgedroschener Spruch, der sich stets bewahrheitet: „Glück verdoppelt sich, wenn man es teilt“. Wir möchten sogar sagen, dass es sich am Mittwoch-Nachmittag bis ins Unendliche vervielfältigt hat.

Über zwei Wochen haben völlig unterschiedliche Menschen sich Zeit genommen einem fremden Kind einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Sie haben den Wunschzettel vom Tannenbaum genommen, mit Liebe ein Geschenk ausgesucht und eingepackt und dabei wahrscheinlich ständig an die strahlenden Kinderaugen beim Auspacken gedacht. Diese absolute Selbstlosigkeit, einem unbekannten Kind etwas Gutes zu tun, hat uns auch dieses Jahr wieder überwältigt. Das Büro war gerappelt voll mit euren vielen Päckchen und Tüten.

Unzählige Geschenke und Tüten satpelten sich in einem unserer Büros und warteten auf die Auslieferung! Foto: UBB Archiv

Jetzt waren wir am Zug!

Da die Geschenkübergabe beim CJD in Zinnowitz in weihnachtlicher Atmosphäre stattfinden sollte konnte der UBB-Kleinbus natürlich nicht bleiben wie er ist. Etwas Lametta und Lichterketten und fertig war der UBB-Weihnachtsschlitten! Auch eine UBB-Uniform erschien uns zu diesem Anlass einfach zu formell. Geschwind verwandelten wir uns in Weihnachtsfrau, Elfe und Engel und verfrachteten alle Geschenke ins Weihnachtsgefährt. Auch unser Busfahrer kam nicht um eine Verwandlung drumherum und musste als Weihnachts-Grinch herhalten. Es sei gleich vorweg gesagt, hat er seine Rolle sehr überzeugend gespielt und wir waren hell auf begeistert von diesem versteckten Talent.

Beim CJD angekommen!

Es herrschte auf dem Hof schon große Aufregung, der Grinch fährt den Weihnachtsbus! Ob das gut geht? Aber Weihnachtsfrau, Elfe und Engel waren ja nicht umsonst mitgekommen und machten sich daran die große Geschenkefracht auszuladen und behielten nebenbei natürlich auch den Grinch im Auge. Alle packten mit an und bildeten eine Kette um die Geschenke in den Festsaal zu tragen. Der Weihnachtsschlitten wurde immer leerer bis auch das letzte Päckchen beim CJD unterm Weihnachtsbaum lag.

Der Bus wurde weihnachtlich geschmückt und Engel, Wichtel und Weihnachtsfrau fuhren gemeinsam mit dem Grinch die Geschenke aus. Foto: UBB Archiv

Malerein und Bastelein

Viele Kinder haben uns etwas gemalt und gebastelt oder brannten darauf uns ein Gedicht vorzutragen und ein Lied zu singen. Bei der „Weihnachtsbäckerei“ stimmten wir sogar gleich mit ein. Zum krönenden Abschluss zündeten wir Wunderkerzen kann – spätestens jetzt waren alle in Weihnachtsstimmung. Auch wenn wir wegen der derzeitigen Pandemie keine gemeinsame Weihnachtsfeier abhalten konnten, war es sicher ein unvergesslicher Nachmittag für die Kinder und Jugendlichen aber auch für das ganze CJD-Team. Und wir, die UBB-Mitarbeiter, machten uns von einer Gänsehaut begleitet, auf den Rückweg.

Gedanken kreisen

Die Unbekümmertheit und Freude über diese Aktion in den Gesichtern hat uns nicht nur das Herz erwärmt sondern uns auch einen Kloß im Hals spüren lassen. Man wird nachdenklich. Das Bewusstsein, wie gut man es selbst hat, kommt auf. Und es macht sich die Erkenntnis breit, dass materielle Dinge, nicht nur zum Weihnachtsfest, nur wenig Wert haben. Für viele ist ein Weihnachtsfest mit der ganzen Familie selbstverständlich. Seit Mittwoch wissen wir aber,dass es das für viele Kinder und Jugendliche nicht ist.

Alle machten mit und bildeten eine lange Kette um die Geschenke ins Haus zu bringen. Foto: UBB Archiv

 Unser Dank

Wir möchten uns hiermit herzlich bei all den guten Weihnachtsengeln da draußen bedanken und natürlich bei den Kollegen von Onkel Bens Mittagstisch, die diese wundervolle Aktion ins Leben gerufen haben, dem Postel und der Buchhandlung in Wolgast sowie dem Backboot in Zinnowitz, die ganz frisch in diesem Jahr als Unterstützer hinzugekommen sind – ohne euch wäre der UBB-Weihnachtsschlitten leer gelieben. Ohne euch hätte dieses Projekt nicht funktioniert. Danke.

Und wir freuen uns darauf, vielleicht im nächsten Jahr mit allen gemeinsam die Geschenke auszupacken und den Kindern und Jugendlichen noch etwas viel Wertvolleres zu schenken: ZEIT.

 

Shop

Besuchen Sie unseren Shop und schauen sich nach tollen Angeboten um.

Zum Shop

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten die neuesten Angebote und Infos mit dem UBB-Newsletter.

Newsletter abonnieren

Reisegalerie

Wussten Sie es schon? Fotos machen glücklich! Also viel Spaß beim Stöbern durch unsere Bildergalerien.

Reisegalerie ansehen